Sanity Group schliesst Finanzierungsrunde mit 22 Mio. Euro

Die Sanity Group vermeldet die größte Cannabis-Finanzierungsrunde Europas. 20 Millionen Euro erhält das Unternehmen nach eigenen Angaben. Zugleich erziele das Unternehmen die ersten Umsätze. Neben den Bestandsinvestoren Holtzbrinck Ventures und Atlantic Food Labs seien unter anderem Cherry Ventures, der New Yorker Venture-Fund TQ Ventures des bekannten US Managers Scooter Braun sowie die Gründer der Heimat Werbeagentur neu dabei.

Mit dem neuen Kapital wolle das Unternehmen strategische Projekte vorantreiben, um Menschen besseren Zugang zu medizinischen und medizin-nahen Cannabisprodukten zu ermöglichen. Auch Investitionen in Forschung, Internationalisierung, Zulassung von Medikamenten, alternative Dosierungsformen und Nutzung von Cannabinoiden für Wellness Produkte, unter anderem im Bereich Kosmetik, seien geplant.

«Die Entwicklung von Sanity Group in den letzten Monaten hat uns sehr beindruckt und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit in einem spannenden Markt», lässt sich Christian Mermann von Cherry Ventures zitieren.